info@taxifare24.com

Der Taxirechner

Preis berechnen und Taxi bestellen



Wie funktioniert Dein Taxirechner?





Taxi-Stadt wählen

Berechne in über 1.800 Städten in Deutschland vorab Deinen Fahrpreis und bestelle bei Bedarf ein Taxi. Einfach Taxi-Stadt eingeben und unseren Taxirechner starten.



Strecke eingeben

Ermittel Deine geschätzten Kosten für eine Fahrt mit einem normalen Taxi (bis 4 Fahrgäste) oder einem Großraumtaxi (ab 5 Fahrgästen), indem Du einfach Deine gewünschte Strecke eingibst. Unser Preisrechner unterscheidet dabei zwischen Tag- und Nachttarifen.



Taxi oder Taxi-Alternative

Neben dem geschätzten Fahrpreis zeigen wir Dir lokale Taxen mit positiven Feedbacks, die Du direkt bestellen kannst. Damit möchten wir erreichen, dass Du ein lokales Taxi buchst und Anfahrtskosten aus Nachbarstädten vermeidest. Oder doch lieber unsere günstige Taxi-Alternative?

Fahrdienste - Unsere Taxi-Alternative


Ist Dir ein Taxi zu teuer oder möchtest Du lieber zu einem vorher festgelegten Preis reisen? Dann bieten wir Dir in immer mehr Städten die Möglichkeit, auf unsere günstige Taxi-Alternative umzusteigen. Achte einfach auf unsere Fahrdienst-Angebote.

Was genau sind Fahrdienste?
Bei unserer Taxi-Alternative handelt es sich um staatlich lizenzierte Fahrdienste mit professionellen Fahrern. Dabei dürfen diese Fahrdienste den Kilometerpreis selbst bestimmen und entsprechend Festpreise vereinbaren.

Worin unterscheiden sich Fahrdienste von gewöhnlichen Taxis?
Der Hauptunterschied zu gewöhnlichen Taxis liegt in der Optik der Fahrzeuge. Fahrdienste dürfen die Autofarbe frei wählen (z.B. schwarz), wohingegen ein Taxi je nach Stadt oder Landkreis immer eine bestimmte Farbe haben muss. Ferner ist es Fahrdiensten nicht gestattet, Taxizeichen wie etwa ein Taxischild auf dem Dach des Fahrzeugs zu befestigen. Kurzum - Fahrdienste müssen sich klar von gewöhnlichen Taxis unterscheiden.

Können Fahrdienste auch Quittungen ausstellen?
Da es sich bei Fahrdiensten um reguläre Unternehmen mit entsprechenden behörderlichen Genehmigungen handelt, stellen Fahrdienste auch Quittungen aus. Somit kannst Du Fahrdienste auch bequem für Deine nächste Geschäftsreise buchen und somit Kosten sparen.

Sind Fahrdienste gesetzlich erlaubt?
Fahrdienste sind gesetzlich regulierte Personenbeförderungsunternehmen. Die Fahrer der Fahrdienste müssen zwingend ein Personenbeförderungsschein nachweisen. Rein rechtlich buchst Du ein Auto inklusive Chauffeur. Daher kannst Du Fahrdienste nur an Ihren Betriebssitzen buchen und nicht an der Straße anhalten.

Welche Vorteile habe ich als Kunde?
Der klare Vorteil liegt in den Preisen. Fahrdienste dürfen Ihre Preise frei bestimmen und sind nicht wie Taxen an bestimmte lokale Tarife gebunden. Daher sind Fahrdienst-Angebote meist günstiger als die der regulären Taxianbieter.

Welche Nachteile habe ich als Kunde?
Fahrdienste dürfen Fahrgäste abweisen, wohingegen Taxen eine Beförderungspflicht haben. Ferner dürfen Fahrdienste keine Passagiere auf Zuwinken von der Straße mitnehmen. Das bedeutet, Fahrdienste können nur telefonisch oder online vorab bestellt werden.

Gibt es in jeder Stadt Fahrdienste?
Grundsätzlich können in jeder Stadt Fahrdienste angeboten werden. Auf TaxiFare24 findest Du in immer mehr Städten Fahrdienst-Angebote, die Du direkt buchen kannst. Fahrdienst-Anbieter können sich hier registrieren und ihren Service kostenlos anbieten.

Bist Du ein Personenbeförderer?


Du bist ein Taxi- oder Fahrdienst-Anbieter und möchtest Deine Dienste auf unserer Plattform kostenlos anbieten und von den Vorteilen profitieren, dann registriere Dich ganz einfach hier. Registrieren können sich alle Unternehmen und Fahrer die im Besitz eines Personenbeförderungsscheins bzw. einer Taxi- oder Mietwagen-Lizenz sind.



Mehr Fahrgäste

TaxiFare24 zählt jeden Tag mehr Besucher die vorab den möglichen Preis einer Taxifahrt berechnen, bevor sie ein Taxi bestellen. Immer mehr Besucher bestellen direkt ein Taxi. Biete Deinen Transfer-Service auf unserer Seite an und sowohl unsere Besucher als auch Du profitieren voneinander: unsere Besucher können direkt ohne Umwege ein Taxi oder Fahrdienst bestellen und Du profitierst von mehr Aufträgen.


TaxiFare24 heißt guter Service

Unsere Besucher lieben guten Service. Je besser Dein Service ist, desto besser wirst Du bewertet und entsprechend häufiger wird Dein Service nachgefragt. Unternehmen mit vielen Beschwerden schließen wir aus unserem Portal aus. Somit profitiert nicht nur der Fahrgast, sondern auch Du als Unternehmer oder Fahrer von gutem Service. Unternehmen oder Fahrer mit sehr gutem Service genießen zudem weitere Vorteile auf TaxiFare24.


Gezielte Ansprache

Du möchtest in einer bestimmten Stadt gefunden werden und nur da Aufträge entgegennehmen, weil alles andere für Dich nicht profitabel ist? Kein Problem! Auf TaxiFare24 erscheint Dein Angebot nur in der von Dir ausgewählten Stadt. Somit profitierst Du und unsere Besucher von weniger Absagen. Darüber hinaus stehen Dir weitere Optionen zur Verfügung, Deinen Service zu optimieren.

Taxi Preise und Kosten


Grundgebühr

Durch die Aktivierung des Taxameters durch den Taxifahrer zu Beginn einer jeden Taxifahrt erscheint die ortsübliche Grundgebühr auf der Fahrtkostenanzeige des Taxis. Diese Grundgebühr ist von den jeweiligen Städten, Gemeinden oder Landkreisen festgelegt und ist für alle im Gebiet zugelassenen Taxiunternehmen bindend. Für ein normales Taxi aus mit bis zu 4 Fahrgästen beträgt die Grundgebühr tagsüber EUR 0,00 (von 06:00 bis 22:00 Uhr). Im Nachttarif (von 22:00 bis 06:00 Uhr) bleibt diese Grundgebühr für ein normales Taxi aus für bis zu 4 Fahrgästen gleich. Ab 5 Fahrgästen spricht man von einem Großraumtaxi und die Grundgebühr für ein solches Taxi aus beträgt sowohl tagsüber als auch nachts EUR 0,00.

Zurück zum Taxitarif


Mindestfahrpreis

Einhergehend mit der Grundgebühr haben manche Städte, Gemeinden oder Landkreise für die in ihrem jeweiligen Gebiet registrierten Taxiunternehmen einen Mindestfahrpreis festgelegt. Diese fällt mit dem Einsteigen des Fahrgastes und der Aktivierung des Taxameters an und beträgt mindestens die Grundgebühr. Meist liegt der Mindestfahrpreis jedoch etwas höher als die Grundgebühr. Für ein normales Taxi aus mit bis zu 4 Fahrgästen beträgt der Mindestfahrpreis tagsüber EUR 0,00 (von 06:00 bis 22:00 Uhr). Im Nachttarif (von 22:00 bis 06:00 Uhr) bleibt der Mindestfahrpreis für ein normales Taxi aus für bis zu 4 Fahrgäste gleich. Ab 5 Fahrgästen spricht man von einem Großraumtaxi und die Grundgebühr für ein solches Taxi aus beträgt sowohl tagsüber als auch nachts EUR 0,00.

Zurück zum Taxitarif


Kilometerpreis

Der Kilometerpreis wird in der geltenden Taxitarifordnung der jeweiligen Städte, Gemeinden oder Landkreise festgelegt und ist im Pflichtfahrgebiet für alle in dieser Region zugelassenen Taxiunternehmen verpflichtend. Die Taxameter werden entsprechend geeicht. Der Kilometerpreis sinkt in der Regel mit der gefahrenen Strecke. Nächtliche Taxifahrten werden mit einem leicht erhöhten Kilometerpreis berechnet, ebenso Fahrten an Sonn- und Feiertagen. Der Fahrpreis wird im Taxi laufend berechnet und dem Fahrgast angezeigt.

Zurück zum Taxitarif


Wartezeit

Kommt das Taxi aus verkehrstechnischen Gründen (z. B. Ampel, Stau) oder auf Veranlassung des Fahrgastes zum Stehen, kostet es jedes mal Gebühren, die das Taxameter automatisch dem Fahrpreis zugeschlägt. Diese Gebühr wird Wartezeit genannt und kommt meistens erst nach einer Standdauer des Taxis von mehr als 2 Minuten zur Anwendung. Eine Wartezeit von einer Stunde kostet in Deutschland durchschnittlich EUR 24,00. Die Wartezeit wird von den jeweiligen Städten, Gemeinden oder Landkreisen in der jeweils gültigen Taxitarifordnung festgelegt und ist für jedes in diesem Gebiet zugelassene Taxi zwingend. Jedoch werden Kilometerpreis und Wartezeit nie gleichzeitig berechnet. Das Taxameter schaltet automatisch in den jeweiligen Tarif. Taxi berechnet für eine Wartezeit von einer Stunde EUR 0,00.

Zurück zum Taxitarif


Zuschläge

Die Regelung der Zuschläge ist von Stadt zu Stadt und von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich. Auch hier werden die Zuschläge je nach Zulassunggebiet unterschiedlich geregelt. Es gibt viele Arten von Taxi-Zuschlägen, z.B. für bargeldloses Bezahlen, für sperriges Gebäck, für Großraumtaxis, für die Mitnahme von Hunden oder anderen Tieren, für das Befahren verschiedener Zonen, für die Nutzung des Kofferraums, für ein Kombi-Taxi usw. Alle diese Zuschläge sind in der Taxitarifordnung der jeweiligen Stadt, hier Taxitarifordnung von , geregelt. Meistens liegen die Zuschläge zwischen EUR 1,00 und EUR 8,00.

Zurück zum Taxitarif


Großraumtaxi

Von Großraumtaxis spricht man, wenn ein Taxi die Mitnahme von mindestens 5 Fahrgästen gewähren kann. Meistens wird eine Pauschale von ca. EUR 5,00 auf den normalen Taxipreis draufgeschlagen. Jedoch gibt es auch Regelungen, die einen höheren Kilometerpreis vorsehen.

Zurück zum Taxitarif